. .

Rohrstandfuß

Pfostenmaterialien

Unser neuer optimierter Rohrstandfuß hat in Verbindung mit dem Robinienschichtholz keine statischen Einschränkungen mehr.

Beschreibung

Der dimensionsgleiche Standfuß aus Edelstahlrohr bietet zusätzliche Sicherheit gegen Holzbeschädigungen im Erdbereich , der den Kontakt der Holzpfosten mit dem Erdreich verhindert. Hierzu wird das abgefräste untere Pfostenende in das Edelstahlrohr eingepresst. Eine spiralförmig aufgebrachte Schicht aus speziellem PU-Kleber sichert die Kontaktstelle und dichtet Sie ab.

Funktionsweise

Größte Biegesteifigkeit im Fundamentbereich wird durch hydraulisches Aufpressen des Rohres erreicht. Ein zusätzlicher minimaler spiralförmiger PU-Klebstofffilm sichert und dichtet die Kontaktstelle ab.

Vorteile

 

Der bisherige Stahlstandfuß ist für den Einsatz an dynamischen Geräten und für viele quer bzw. hoch belastetete Kombinationen nicht geeignet. (z.B. Brückenanlagen, Recks, Türme) Der Rohrstandfuß hat in Verbindung mit dem Robinienschichtholz keine statischen Einschränkungen mehr.